Struki goes finally Smartphone! Neue Investment Scout App der Bank Vontobel

Der Schweizer Struki Verband ging Anfang Februar mit gutem Beispiel voran und lancierte eine Struki Wissens-App. Die Bank Vontobel bringt nun als weltweit erster Struki Anbieter eine Investment Scout App.

Quasi Analgezertifikate zum Selberbauen via Smartphone App. Schweizer Finanzprodukt Emittenten zeigen sich damit endlich wieder Innovativ. Aber gehen wir der Reihe nach.

Emittenten können Strukturierte Produkte entweder via eine öffentliche Emission begeben oder stellen diese des Öfteren auch auf Kundenwunsch zusammen. Meist werden die Produkte via Kundenberater oder Vermögensverwalter kreiert.

Tailor-Made Struki Tools existieren bereits länger. Der Autor dieses Blogs hat selber bereits 2004 an Online-Projekten in diesem Bereich bei Grossbanken mitgearbeitet.

Auch kleinere Schweizer Banken sind Jahre später auf den Trend aufgesprungen. In den Anfängen waren solche Produkte meist Gross-Anlegern vorbehalten.

Multi Issuer Platform goes Mobile

2014 ging Bank Vontobel einen Schritt weiter und öffnete eine solche Plattform auch für weitere Dritt- Emittenten. Auf der Vontobel Multi Issuer Platform (MIP) können Strukturierte Produkte massgeschneidert werden und auf Knopfdruck Preise von verschiedenen Emittenten eingeholt werden.

Neben Vontobel sind dies unter Anderem UBS, ZKB, SogGen und die Deutsche Bank. Dies soll transparente und fairere Kundenpreise garantieren.

Vontobel konnte sich klar positionieren. Fintech Startups, mit ähnlichen Vorhaben, sind vom Markt verschwunden oder wurden durch die Bank Vontobel integriert.

Neues Marktumfeld

Vergleicht man das Marktumfeld vor einigen Jahren zu heute, so haben sich Dinge grundlegend geändert, auffallend sind die externen Vetriebs-Faktoren.

Zum einen ist dies die Art und Weise wie wir Medien konsumieren. Print Zeitungen bleiben liegen und im Online kommen die News via Social Media Kanäle (Twitter, Facebook, LinkedIn) zu uns.

Wir lassen uns von Freunden inspirieren, sowohl bei Trends, News als auch durch Produkte. Die Community hilft uns Produkte zu bewerten (Amazon, TripAdvisor, Airbnb, Uber) und wir informieren uns vor einem Kauf zuerst online.

Dies geschieht in den meisten Fällen via Smartphone. Einige Webseiten verzeichnen bereits bis zu 70% der Zugriffe via Mobile. In asiatischen Ländern sind dadurch z.Bsp. via Facebook Life ganz neue Formen des Verkaufs entstanden.

Wie funktioniert es?

Zurück zur neuen Investment Scout App von Vontobel. Die App bietet unter anderem folgende Funktionen:

  • Anlageprodukte selbst erstellen
  • Portfolio führen und Produkte überwachen
  • Mitteilung für Produkt-Ereignisse erhalten
  • Produkt-Informationen an den eigenen Anlageberater senden

Zu meiner Überraschung steht gar auf Youtube ein Video zur Verfügung, welches das kurz erklärt

Das tönt erstmals unspektakulär, kombiniert aber den heutigen Zeitgeist. Die App kombiniert Content, v.a. aus dem sehr gut gemachten Vontobel Derivate Blog, mit konkreten Produkt-Ideen und einem Coummunity Gedanken.

Ich will das sofort ausprobieren! Nach dem relativ unkomplizierten Registrations-Prozess gelangt man auf das Dashboard. Dort werden Produkt-Ideen präsentiert angereichert mit weiteren Inhalten und einer Rubrik Meist angeschaute Produkte.


Dashboard

 

Wie immer ungeduldig, interessiere mich hier sofort und konkret für den 4% BRC auf Rieter. Danach öffnet sich eine Maske, welche mir das Produkt nochmals anzeigt.

Konkret hätte ich nun zwar erwartet, dass ich die Laufzeiten oder Barrieren anpassen könnte, aber das kommt vielleicht noch.

Die Konditionen werden in Realtime nun angepasst und ich bestätige den Trade. Danach wird mein Produkt an den Kundenberater übermittelt, welcher das Produkt dann für mich Kaufen wird.

rieter holdingholding ag

Auf den zweiten Blick hab ich nun bemerkt, dass ich in den Einstellungen der App meinen Auswahlprozess wesentlich vereinfachen kann.

„Struki Community Scout“

Ich kann dabei in einem geführten Prozess Währung, Länder, Sektoren und Risiko festlegen. Der Vontobel Smart Guide zeigt zudem, wie das Produkt bei anderen Anlegern ankommt.

Danach erhalten die Privatanleger täglich neue Anlagevorschläge, die dem persönlichem Anlage- und Risikoprofil entsprechen. Das ist ziemlich cool und geht in die Richtung von Amazon.

Sprich im Smartguide kann ich festlegen, welche Entscheidungen meine Anlagen beeinflussen. Dabei fliessen auch Community Votes oder ähnliche Produkte ein. Damit geht man ganz dem Zeitgeist. Eine Studie von HDFC Life bestätigt dies.

risk tolerance

 

 

Fazit:

Mobile wird 2017 nun definitiv zum Standard auch in der Schweizer Struki-Industrie. Die Bank Vontobel ist hier ein ausgezeichneter Wurf gelungen.

Wenn es nun noch gelingt diese App direkt in ein Online-Banking einzubinden und der Kunde die Produkte direkt abschliessen kann, dann sind die Emittenten definitiv im mobilen Zeitalter von 2017 angekommen. Ich kann das Tool definitiv empfehlen, weiter so!
I Like!

Im AppleStore kann man sich das hier herunterladen

Weitere Informationen gibt es hier

Das könnte Sie auch interessieren:

«mein-zertifikat.de» Eine neue Fintech-Lösung für Strukturierte Produkte

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.