Faktor Zertifikate Suche – Wie Swissquote was einfaches kompliziert macht

Faktor-Zertifikate werden in der Schweiz immer beliebter. Leider gibt es auf den Finanzwebseiten und bei Onlinebrokern aber keine funktionsfähige Suche. Dies wäre aufgrund der Einfachheit von Faktor-Zertifikaten kinderleicht umzusetzen.

Beginnt man die Suche nach geeigneten Produkten auf der Internetseite von Swissquote, begibt man sich auf eine Odyssee, die dem planlosen Herumirren in der Warenhalle einer Ikea-Filiale ohne Beschilderung gleicht. Warum dies so ist und wie man auf effizientere Art und Weise das passende Faktor-Zertifikat finden könnte, erläutere ich in einem Gastbeitrag für das Commerzbank Ideas Magazin.

Bereits 2009 hatte die Commerzbank Faktor­-Zertifi­kate in Deutschland emittiert, 2010 folgten Schweizer Produkte. Inzwischen hat die Commerzbank über 600 Produkte an der Schweizer Börse auf 150 ver­schiedene Basiswerte kotiert. Darunter Einzelaktien,Rohstoffe, Edelmetalle und auch Indizes.

Die fixen konstanten Hebel bewegen sich dabei zwischen 3 und 6. Die Produkte wurden schon nach kurzer Zeit rege gehandelt und haben sich zu einer festen und äusserst erfolgreichen Grösse am Schweizer Hebel­produkte‘ ­Markt entwickelt.

Das Schöne an den Pro­dukten sind die langlebigen Symbole. Faktor-­Zerti­fikate zeichnen sich bekanntlich durch eine Open­ End­ Laufzeit aus und müssen nicht wie Warrants und Mini­Futures ständig erneuert werden. Weitere Emittenten (RBS, Vontobel) sind auf den Zug aufgesprungen und bieten die Produkte als Alternativen zu klassischen Warrants, Mini­Futures und Knock­Out Warrants an.
Die Commerzbank offeriert unter www.faktor-zertifikate.ch eine nützliche PDF­Übersicht, die auch in Print­Form beziehbar ist.

faktor zertifikate pd

Dort ist auf einen Blick erkennbar, mit welchem Produkt auf steigende oder fallende Kurse eines Basiswerts ge­setzt werden kann. So steht zum Beispiel bei ABB sowohl ein Hebel von 3 als auch von 5 zur Verfügung.

Ebenfalls unter www.faktor­zertifikate.ch steht eine Online-­Suche zur Verfügung.

Dabei muss einzig der Basiswert (beispielsweise eine Aktie) ausgewählt werden und anschliessend kann die Strategie ein ge­schränkt werden. Mit Faktor­Zertifikaten Long setzt man auf steigende, mit Shorts auf fallende Kurse. Danach wird sowohl der Valor als auch das Symbol und der Hebel (Faktor) angezeigt. Damit ist es kin­derleicht, das richtige Produkt zu finden.

coba suche abb

So weit, so gut. Nur werden wohl immer noch die wenigsten die Produkte direkt auf der Emittenten­ Webseite suchen. Die Emittenten die immer noch glauben, die Kunden kommen auf ihre Webseite, denen sei hier nochmals ausdrücklich gesagt, dass sie in einer Traumwelt leben.

Viele Trader werden ihr Konto direkt beim grössten Onlinebroker der Schweiz, bei der Swissquote Bank haben. Da macht es Sinn, dass man sich die Produkte gleich auch bei diesem Anbie­ter aussucht und dann bequem von dort aus handelt. Wir schauen uns darum als Erstes die Swissquote Hebelprodukte ­Übersicht auf ABB an. Darauf entde­cken wir aber leider keine Faktor­-Zertifikate.

derivateuebersicht
Deshalb versuchen wir anschliessend, direkt über die Swissquote Derivate­Suche ein passendes Faktor­Zertifikat auf ABB auszusuchen. Wichtig dabei zu wissen: Faktor­Zertifikate heissen offiziell »Constant Leverage­Zertifikate«, wie sie der Schweizerische
Verband für Strukturierte Produkte (SVSP) getauft hat. Der eher verwirrende Name sagt nichts anderes aus, als dass die Produkte einen konstanten Hebel
auf Tagesbasis aufweisen.
Wir suchen also über den Derivate­Finder auf www.swissquote.ch ein Constant Leverage­ Zertifikat auf ABB. Leider wird uns dabei kein Resultat ange­zeigt. Dies kommt daher, dass viele Produkte auf­grund ihrer Konstruktion nicht auf ABB selber lauten,
sondern auf den entsprechenden Index. Darum heisst der Basiswert gemäss Termsheet offiziell beispiels­weise »COBA Faktor 5x Long ABB Index«.

swissquote abb scuhe

Dieses Manko könnte sehr leicht beseitigt werden; Swissquote müsste lediglich die Basiswert­ Struktur nach den Angaben ihrer Datenlieferanten ändern. Sprich, Faktor­Zertifikate auf den ABB­Index müssten auf ABB geändert werden

Ein weiterer Punkt, der verbessert werden sollte, ist die Detailsuche der Constant Leverage­ Zertifikate. Hier sollte die Produkteinschränkung von Call und Put auf Long und Short geändert werden. Zudem sollte bei den Suchresultaten in der Spaltensuche der Hebel (Faktor) angezeigt werden, wie dies beispielsweise bei der Commerzbank­-Webseite der Fall ist.

Dieses Suchproblem besteht übrigens nicht nur bei Swissquote, auch payoff.ch, six­structured­products.com (ehemals scoach.ch), cash.ch und finanzen.ch haben die Faktor-­Zertifikate-­Suche bisher nicht adäquat auf die Produktkategorie angepasst.

Der Autor wünscht sich darum, dass die Onlinebroker und auch die spezialisierten Finanzwebseiten bald eine passende Suche einführen. So schwierig ist das nun wirklich nicht…,  Hebelprodukte­ Trader wären dafür sicher sehr dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.