Berner Börse verzichtet auf Derivate Projekt!

Die Berner Börse BX Berne eXchange hat sich entschieden, das vor wenigen Monaten lancierte Projekt zur Einführung einer Handelsplattform für Derivate nicht weiterzuverfolgen. Zum Entscheid geführt habe das veränderte Markt- und Wettbewerbsumfeld auf dem Handelsplatz Schweiz teilte die Börse heute in einer Pressemitteilung mit.

Es ist offensichtlich, dass dies auch mit dem Entscheid der SIX/Scoach von letzter Woche zu tun hat. Die Scoach Schweiz kann nach der Loslösung der Deutschen Börse künftig eigenständig agieren und damit ist der Weg zu Gebührensenkung frei.

Auch ist es möglich, dass das ganze Projekt nur eine Drohung von den Emittenten gegenüber de Scoach war um eine Gebührensenkung zu erzwingen. Diese These wird aber etwas entkräftet: Laut einer Aussage der Berner Börse gegenüber der NZZ, war das Projekt in „fortgeschrittener Vorbereitung“.

Spannend/Verwirrend ist in diesem Zusammenhang auch die Aussage von dieser Woche von Swissquote/Swiss Dots: „Mit der Berner Börse sei man im Gespräch“ meinte Marc Bürki gegenüber der Finanz und Wirtschaft.
Dies könnte auch ein Zeichen für eine Fusion/Kooperation sein.

Diese Woche verkündet Christian Reuss zudem in einem Interview mit payoff.ch:

„Wir gehen gerade gezielt gegen die Tick-Arbitrage vor“, wie die Scoach das machen möchte, wurde jedoch nicht beantwortet.

 

 

 

 

3 Kommentare

  1. […] Meldung der Woche war eindeutig der Verzicht der Berner Börse auf das Derivate-Projekt. Noch wird gerätselt, ob das Vorhaben auch real war oder nur eine Drohung gegenüber der Scoach […]

  2. […] Plattformen wie Swiss Dots ausweichen. Das Berner Derivate-Projekt ist seit Kurzem ja schon wieder Geschichte und könnte wohl leicht wieder aus der Schublade genommen werden, falls die grossen Hebelprodukte […]

  3. […] Beinahe hätte es dieses Jahr noch eine weitere Strukturierte Produkte Börse gegeben. Die Berner Börse plante zusammen mit mehreren Emittenten ein Projekt, stellte diese dann jedoch ein als die Scoach Schweiz die Gebühren senkte. vgl. Finanzprodukt.ch […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.