Adisfaction Geschäftsführer wechselt zu einer Grossbank

Gründer und Geschäftsführer Daniel Hünebeck verlässt die Agentur Adisfaction Schweiz ende September. Er geht auf eigenen Wunsch, um eine neue Herausforderung auf Kundenseite anzunehmen.

Er wechselt zur UBS wo er ab November als „Head Client Dialogue“ im Range eines Executive Director tätig sein wird. Dort hat er grosses vor; sein Chef Andreas Kubli, Leiter Multichannel Management & Digitalization, will die UBS zur führenden Multikanal-Bank der Schweiz ausbauen. Wie er das machen will, wird Kubli am Finance 2.0. Event am 8.Oktober in Zürich erklären.

In einer neu gegründeten Einheit innerhalb des Bereichs COO wird Daniel in enger Zusammenarbeit mit anderen Geschäftsbereichen in ein wichtiges strategisches Kern-Programm eingebunden sein. Ziel wird es sein, den Bereichs Client Dialogue Management und Online Marketing aufzubauen und voranzutreiben.

Daniel Hünebeck war kaufmännischer Leiter des Stammhauses in Meerbusch bei Düsseldorf, als er 2007 das Schweizer adisfaction-Büro gründete. Zuvor war er unter anderem bei der Commerzbank, MTV und wallstreet:online tätig.

Finanzprodukt.ch ist hellbegeistert, dass eine Bank eine Abteilung rund um Client „DIALOG“ aufbaut und wünscht Daniel alles Gute.

Daniel Hünebeck

 

3 Kommentare

  1. Hatte zu Nettobank AG Zeiten mit Daniel Hünebeck zu tun. Einerseits schade, dass Adisfaction diesen Abgang zu verkraften hat, andererseits Glück für die UBS AG: die gemeinsame Arbeit war grossartig und das Know-How immens.

  2. Toller Move für UBS und Daniel.
    Hoffentlich wirkt sich dies positiv auf die Social Media Aktivitäten der Bank aus.
    Es ist nicht einfach mit den Twitter Konten noch mit dem nichtexistenten Blog(s) der UBS.

    Kundenservice mit Social Media (z.B. Twitter oder Facebook) bleibt eine Herausforderung für viele Firmen in der Schweiz:
    ===> http://info.cytrap.eu/articles/2012-1-trend-briefing-zum-besseren-kundenbeziehungsmanagement

    Aber wer weiss, jetzt wendet sich vielleicht alles zum Besseren dank diesen Veränderungen bei der UBS.
    Ich bin natürlich gespannt.

    Freundlichst Urs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.