Digitale Fondsplattform Belvoir Direct kooperiert mit Hypothekarbank Lenzburg

Die Belvoir Capital AG lanciert mit Belvoir Direct eine neue Online-Plattform für Privatanlegerinnen und Privatanleger. Die Open-Banking-Plattform Finstar der Hypothekarbank Lenzburg AG nutzt sie dabei als Abwicklungs- und Depotsystem.

Belvoir Capital lanciert unter der Marke Belvoir Direct eine Online-Plattform, die Privatanlegerinnen und Privatanlegern den selbständigen Vergleich sowie den Kauf und Verkauf von ausgewählten Strategiefonds von Vermögensverwaltern in der Schweiz ermöglicht. Die Zeichnung der Fondsanteile wickelt im Auftrag von Belvoir Capital die Hypothekarbank Lenzburg über ihre Open-Banking-Plattform Finstar ab.

Zudem agiert die Hypothekarbank Lenzburg als Depotbank für die Fondsanteile. Zu diesem Zweck erhalten die Kundinnen und Kunden von Belvoir Direct ein spezielles Belvoir Direct-Depot und -Konto bei der Hypothekarbank Lenzburg. Der Eröffnungsprozess findet rein digital auf der Belvoir-Direct-Plattform statt und nutzt die innovative Schnittstellentechnologie von Finstar. Die Dienstleistung steht Privatanlegerinnen und Privatanlegern mit Steuerdomizil in der Schweiz ab sofort zur Verfügung.

Marianne Wildi

Marianne Wildi

«Diese Kooperation zeigt einmal mehr die Vorteile, die eine Open-Banking-Strategie für alle Beteiligten mit sich bringt. Der Kunde profitiert von der Einlagensicherung, Belvoir Capital von einem schlanken Abwicklungsprozess und wir von zusätzlichen Kunden. Wir glauben, dass dieses Open-Banking-Modell im Sinne einer Banklizenz ‹as a Service› noch weiteres Potenzial hat. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Kooperation mit Belvoir Capital»,

sagt Marianne Wildi, CEO der Hypothekarbank Lenzburg.

 

Featured image credit: Edtide from Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.