Zwei neue Vix ETFs

Zwei neue ETFs des Emittenten Lyxor Asset Management auf Volatilität sind im XTF-Segment der Deutschen Börse handelbar.

ETF Name: Lyxor ETF Dynamic Long VIX Futures Index – EUR
Anlageklasse: Volatilität
ISIN: LU0871960976
Gesamtkostenquote: 0,75 Prozent
Ertragsverwendung: thesaurierend
Benchmark: Dynamic Long VIX Futures Index

ETF Name: Lyxor ETF Dynamic Short VIX Futures Index – EUR
Anlageklasse: Volatilität
ISIN: LU0871961511
Gesamtkostenquote: 0,40 Prozent
Ertragsverwendung: thesaurierend
Benchmark: Dynamic Short VIX Futures Index

Mit den beiden neuen Lyxor ETFs erhalten Anleger Zugang zur Wertentwicklung von zwei VIX basierten Volatilitätsindizes.

Der Dynamic Long VIX Futures Index bildet die Wertentwicklung eines hypothetischen Geldmarktinstruments ab, dessen Strategie darauf ausgerichtet ist, Anlegern ein effizientes Long-Engagement in die fünf nächstfälligen Futureskontrakte auf den CBOE Volatility Index (VIX) zu ermöglichen.

Der Dynamic Short VIX Futures Index hingegen kombiniert die Wertentwicklung eines hypothetischen Geldmarktinstruments mit einem effizienten Short Engagement in die zwei nächstfälligen Futureskontrakte auf den CBOE Volatility Index (VIX).

Der CBOE Volatility Index (VIX) basiert auf Indexoptionen des US-amerikanischen Aktienindex S&P 500 und misst die vom Markt erwartete zukünftige Schwankungsintensität des S&P 500 Index.

Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse umfasst derzeit insgesamt 1.024 börsengelistete Indexfonds und ist das größte Angebot unter allen europäischen Börsen. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von 11 Mrd. Euro ist Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.