Neue Eurex Optionen auf den OAT Future (10y Frankreich Zinsen)

Die Eurex Exchange wird zum 10. September 2013 Optionen auf Futures zum Handel zulassen, die auf fiktiven langfristigen Schuldverschreibungen der Republik Frankreich („Obligations Assimilables du Trésor“ – OAT) mit einem fiktiven Kupon von 6 Prozent und einer Restlaufzeit von 8,5 bis 10,5 Jahren beruhen. Die minimale Preisveränderung (Tickgrösse) erfolgt in Punkten und liegt analog der Bund-Optionen bei 0,01, was einem Tickwert von 10 Euro entspricht. Handelszeit ist von 8:00 bis 17:15 Uhr MEZ.

Mit zunehmendem Handelsvolumen in den Futures-Kontrakten auf fiktive langfristige Schuldverschreibungen der Republik Frankreich (OAT-Futures) signalisierten sowohl Buyside- als auch Sellside-Firmen Nachfrage nach entsprechenden Optionen auf OAT-Futures. Im ersten Halbjahr 2013 lag das durchschnittlich gehandelte Volumen der Euro-OAT-Futures bei mehr als 48.000 Kontrakten pro Tag, verglichen mit 7.500 Kontrakten im Vorjahreszeitraum.

Eurex Exchange wird ein Market-Making Programm anbieten, um von Beginn an für ausreichende Liquidität zu sorgen. Verschiedene Handelsteilnehmer haben bereits Interesse am Market-Making bekundet.

Der Future-Kontrakt auf die fiktiven langfristigen Schuldverschreibungen der Republik Frankreich wurde im April 2012 eingeführt. Die Option auf Euro-OAT-Future komplementiert das bestehende Angebot aus Benchmark-Futures und Optionen auf deutsche Staatsanleihen (Bund-, Bobl- und Schatz-Futures) sowie kurz-, mittel- und langfristigen Futures auf italienische Staatsanleihen (Euro-BTP-Futures), die zwischen 2009 und 2011 auf den Markt gebracht wurden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.