Neue Bond Inidzes an der Xetra

Die Deutsche Börse hat die neue XETRA Prime und Entry Standard Bond Index Familie eingeführt. Die neue Index Familie bildet sämtliche Unternehmensanleihen im Entry Standard und Prime Standard für Unternehmensanleihen ab. Es werden drei Indizes berechnet, jeweils als Kurs- und Performance-Index:

Die neuen Bond-Indizes:

XETRA Prime Standard Corporate Bond Price Index EUR (DE000A1EX3J6)
XETRA Prime Standard Corporate Bond Total Return Index EUR (DE000A1EX3K4)

XETRA Entry Standard Corporate Bond Price Index EUR (DE000A1EX3L2)
XETRA Entry Standard Corporate Bond Total Return Index EUR (DE000A1EX3M0)

XETRA Overall Corporate Bond Price Index EUR (DE000A1EX3N8)
XETRA Overall Corporate Bond Total Return Index EUR (DE000A1EX3P3)

Die Indizes werden nach der gleichen Methode berechnet wie die eb.rexx Indizes: Sie berücksichtigen die gewichtete Marktkapitalisierung, also den aktuellen Kurs, multipliziert mit dem nominalen Emissionsvolumen. Somit wird die weitreichend repräsentative Abbildung der Segmente sowie eine maximale Handelbarkeit der Indizes gewährleistet.

„Der Markt für Unternehmensanleihen gewinnt immer stärker an Bedeutung. Zwei Jahre nach dem Start des Entry Standards für Anleihen sind wir mit 32 Anleihen Marktführer in Deutschland. Mit dem im Oktober 2012 gestarteten Prime Standard für Unternehmensanleihen bieten wir als erste Börse grossen, etablierten Unternehmen eine massgeschneiderte Plattform, die bereits von vier Unternehmen mit fünf Anleihen genutzt wurde. Platzierung, Listing und Handel laufen aus einer Hand über die leistungsstarke und global vernetzte Infrastruktur der Börse Frankfurt. Es ist deshalb folgerichtig, die Performance dieser Segmente mit aussagekräftigen Indizes abzubilden, die den Marktbedürfnissen entsprechen“, sagte Dr. Martin Reck, Managing Director Cash Market bei der Deutschen Börse.

Die Berechnung der XETRA Prime und Entry Standard Bond Index Familie wird von STOXX Limited durchgeführt. STOXX ist für die Vermarktung der Indizes der Deutsche Börse AG und der SIX zuständig, zu denen auch der DAX und der SMI zählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.