Warm-up: Aktuelle Struki und ETP Themen zum ETP Day 2013

Am 21 März werden zum ETP-Day am SIX-Convention Point professionelle Investoren erwartet und es steht ein abwechslungsreiches Programm rund um ETFs, Fonds und Strukturierte Produkte bevor. Wir haben das Programm zum Anlass genommen um einige aktuelle Themen aus der Welt der ETPs aufzugreifen und zu diskutieren.

Fuhr, Deborah Hinder, Alex Lipp, RetoWagner, Marcel Poser, Jan

Deborah Fuhr       Alex Hinder      Reto Lipp     Marcel Wagner    Jan Poser

 

Multi-Issuer- und EAM-Plattform multi issuer plattform
Am Dienstag gab die Bank Vontobel bekannt, dass sie per sofort eine multifunktionale Plattform für unabhängige Vermögensverwalter mit integriertem Emissionstool für strukturierte Produkte lanciert.

Die Plattform beinhaltet gemäss Angaben von Finews neben Researchthemen auch Fund und Derinet sowie die Multi-Issuer Plattform Deritrade. Damit konnte die Bank Vontobel noch vor der Credit Suisse den Launch einer Community für EAMS bekanntgeben und hat damit mal wieder Taten folgen lassen statt nur grosse Worte. Gespannt sind wir ob Enczo Zinnà bereits Einblicke in die Plattform zeigt und ob neben Morgan Stanley und SocGen noch weitere Anbieter in den Startlöchern von Deritrade stehen.

Heisse Themen: Gold-Minen und Volatilitätböhli

Spannend sind auch die Auswahl der Themen der Commerzbank und der Royal Bank of Canada. Stefan Hascoet von RBC hat sich Goldminen-Strukis als Thema ausgesucht. Ein sehr aktuelles aber auch konträres Thema;  die Wirtschaftswoche berichtet diese Woche über die Materie und Experten bevorzugen Kanadische Goldminen-Aktien, die teils stark gelitten haben. Für Stefan also sozusagen ein Heimspiel.

Genügend Zeit für Publikumsfragen sollte sich auch Dominique Böhler von der Commerzbank einplanen. Er hat sich das brandaktuelle Thema „Volatilitätsanlagen“ ausgesucht. Viele Anleger sind hier wohl in den letzten Monaten auf dem falschen Fuss erwischt worden und haben auf steigende Schwankungen gesetzt. Das Gegenteil war jedoch der Fall und der VIX Index notiert derzeit auf einem 5 Jahres Tief. Dass das Thema heiss ist, zeigen  auch die die Rekord-Umsätze an den Future-Börsen (vgl. etfexpress).  Wie immer wenn Anleger falsch liegen, versuchen sie die Schuldigen in den Beratern oder den Produkten zu suchen. Darum sollte Dominique sicher auch einen Chart eines Short Vix-Produktes parat haben.

Panel Transparenzbemühungen in Strukis panel tranpsparenz

Gespannt darf man auch auf die Panel-Diskussion rund um Transparenzbemühungen bei Strukturierten Produkten sein. Die Teilnehmer vertreten die ZKB, UBS und HSBC. Insbesondere Regula Berger dürfte sich auf einige Fragen bezüglich der geplanten TER Offenlegung einstellen.
Berger, Regula

Und wer weiss vielleicht gibt die UBS ja an diesem Panel sogar bekannt, dass sie den TER ebenfalls offenlegen würden. Schade ist nicht auch der SVSP-Verband vertreten.

Mixed-Panel: Finanzprodukte vor neuen Herausforderungenschoch

In diesem Panel sind wir gespannt, was die Vertreter von Ishares, SPDR, Scoach und EFG diskutierten werden.  Phlippe Beguelin von der FUW moderiert diese exklusive Runde und wird an Jan Schoch sicher auch Fragen haben bezüglich der am Dienstag bekanntgegeben Kooperation rund um Raiffeisen/Notenstein.
Ich hoffe zudem das Social Media und Dialog auch ein Thema sein werden. Als einziger Vertreter der Runde kann nämlich die Scoach, zumindest eine Mini-Social Media Präsenz aufweisen. Und eine Frage die ich Phlippe gerne mitgeben möchte, wäre folgende: Warum macht die ansonsten super innovative und technologisch führende EFG nur Print- und keine Online-Werbung? Evtl. sollte man den bevorstehenden Namenswechsel der EFG FP auch als Neuanfang für diesen Bereich sehen oder man könnte hier sogar eine Kooperation mit der Notenstein andenken. Die Bank Wegelin war ein Vorreiter im Thema Social Media und Dialog. Die Notenstein Privatbank betreibt den gesunden Mix von Print und innovativem Online-Marketing weiterhin und ist immer noch in den Sozialen Medien aktiv.
Die erste Struki-Kampagne der Bank Notenstein ist übrigens bereits schon gestaltet, vgl. persoenlich.com und das erste Produkt ist bereits in Zeichnung.

Sehr spannend wäre in dieser Runde übrigens auch Goldman Sachs bzw. ein Swiss Dots Vertreter gewesen. Es ist aber auch verständlich, da der Anlass von der SIX und der Scoach organisiert und gesponsert wird. Im Gegensatz zu anderen Anlässen ist der gesamte Tag inkl. Lunch, Kafi und Apéro auch kostenlos, dies sowohl für die professionellen Anleger als auch für die Emittenten. Das darf an dieser Stelle auch mal gesagt sein.
Apropos Goldi: Finews.ch hatte diese Woche bekanntgegeben, dass Marcel Köbeli die Bank verlassen wird.

Keynote Speaker und guter Mix

Prof. Dr. Heiner Flassbeck
Abgeschlossen wird der spannende Tag um 16.30h mit der Keynote-Speach von Prof. Dr. Heiner Flassbeck, einem anerkannten und vielgeschätzten Ökonomen und Kenner der europäischen Politik- und Wirtschaftsszene.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Teilnehmer ein höchst unterhaltsames und spannendes Programm erwartet. Auch der Mix zwischen unabhängigen Experten und Branchenvertretern ist optimal. Zudem ist es höchst erfreulich, dass sich Emittenten auch heiklen Themen stellen und hier mittels transparenter Aufklärung zu punkten versuchen. Anmeldungen können übrigens noch entgegen genommen werden, es hat nur noch wenige Plätze.

Der ETP Day auf Twitter
Den Anlass können Sie übrigens auch auf Twitter und Rebelmouse verfolgen. Finanzprodukt.ch wird den ganzen Tag vor Ort sein. (Hashtag #ETPD13)

Das könnte Sie auch interessieren:

– DER Finanzprodukt-Event-Kalender 2013

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.