EFG FP heisst künftig Leonteq

Mit dem neuen Namen bringt das Unternehmen seine Positionierung als unabhängiger Plattformpartner für Anbieter von Anlageprodukten entsprechend seiner White-labeling-Kernstrategie zum Ausdruck. Sein hoher technologischer Anspruch und seine Innovationskraft werden durch die Endung „teq“ betont schreibt die EFG in einer Medienmitteilung.

„Leon“ assoziiert mit dem lateinischen Namen für das Edel- weiss, „Leontopodium“, und repräsentiert damit die Herkunft des Unternehmens sowie dessen Bekenntnis zu Schweizer Werten. Das Logo symbolisiert den Netzwerk-Charakter der Plattform und den Verbund mit seinen Banken- und Versicherungspartnern. Die Farbe Orange steht für Energie, Optimismus und Dynamik. Der Markenclaim „Swiss Investment Engine“ stellt den Bezug zur Finanzbranche her und beschreibt die Funktion der Plattform als „Motor“ für die Herstellung von Anlageprodukten.

leonteq logo

Ein Kommentar

  1. […] nun ist es also raus: EFG FP heisst künftig Leonteq. Sicherlich ein gewöhnungsbedürftiger Name, bzw ein herausforderndes Rebranding. (Werden die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.