Neues Logo für die Scoach Schweiz

Ab 1. Januar 2014 wird der Markenauftritt der Börse für Strukturierte Produkte in die SIX und den Geschäftsbereich Swiss Exchange integriert. Entsprechend werden deren Grundelemente beim Marktauftritt übernommen und ein neues Label für den Handelsplatz eingeführt.

Das bestehende Gütesiegel wird durch ein neues Label ersetzt, dass weiterhin die börslichen Werte in Bezug auf Qualität, Transparenz sowie Sicherheit verkörpert. Ebenso werden bekannte Dienstleistungen wie aktive Marktsteuerung, Marktreport, Strategie-Indizes, Qualitätsmerkmale der Kursstellung sowie branchenbezogene Veranstaltungen unverändert weitergeführt und weiterentwickelt, wie die Börse heute mitteilt.

Als Folge der Auflösung des Scoach-Kooperationsvertrages mit der Deutsche Börse AG per 1. Juli 2013 wurde Scoach Schweiz AG eine 100%ige Tochter von SIX Swiss Exchange. Geschäftsführer der Börse für  Strukturierte Produkte bleibt Christian Reuss, der an Christian Katz, CEO SIX Swiss Exchange, rapportiert.

Die Scoach DE wurde bereits in die Deutsche Börse integriert und der Name Scoach verschwindet. (vgl. Finanzprodukt.ch)
Auch der Scoachy verschwindet damit.
Gegenüber der NZZ am Sonntag sagte Christian Reuss zur Joint Venture Auflösung mit der Deutschen Börse: „Die einzigen Synergien waren strengenommen unser grüner Bulle Scoachy und die geteilte Geschäftsführung“

Hier das neue Label der Schweizer Börse für Strukturierte Produkte, gültig ab 1.1.2014.

six structured products
Die Webseite der  Schweizer Börse für Strukturierte Produkte, gültig ab 1.1.2014, wird
www.six-structured-products.com heissen.

 

Nachtrag:  Auf den Punkt gebracht von Volker Strohm im Stocks Digital PDF „Die Schlächter vom Scoach-Bullen von Selnau“ vgl. S.2

scoach bulle schlachten

 

2 Kommentare

  1. […] Dies war vor allem deswegen möglich, weil das Derivat Joint Venture der Deutschen Börse und der der Schweizer Börse beerdigt wurde und somit die lokalen Struki-Börsen künftig wieder eigenständige Wege gehen und in ihre Mutterhäuser zurück integriert werden. Der Name Scoach verschwindet somit, vgl. Finanzprodukt.ch. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.