Vontobel lanciert ein Zertifikat auf Ripple

Nach Bitcoin, Bitcoin Cash und Ether baut Vontobel mit dem Open-End Zertifikat auf Ripple die Anlagemöglichkeiten auf Kryptowährungen für Anleger in der Schweiz und Deutschland weiter aus.

Wie Bitcoin basiert auch Ripple (XRP) auf der Blockchain-Technologie. Im Unterschied zu Bitcoin ist Ripple aber keine reine Kryptowährung sondern ein Zahlungs-Token – also die Währung – innerhalb des Ripple-Netzwerks, welches ein digitales Zahlungsnetzwerk für Banken darstellt, um den internationalen Zahlungsverkehr effizienter zu machen.

Mit einer Marktkapitalisierung von derzeit über 17 Milliarden USD gilt Ripple gemessen an der Marktkapitalisierung nach Bitcoin und Ether als drittgrösste Kryptowährung. Die Vision der Ripple-Gründer ist es, die weltweiten Finanzsysteme zu verbinden, den Zahlungsverkehr kostengünstiger und schneller auszugestalten sowie einen gesicherten Transfer von Werten in Echtzeit zu ermöglichen.

Vontobel lanciert das erste Open-End Zertifikat auf Ripple in der Schweiz und Deutschland. Mit dem Zertifikat partizipieren Anleger an der Kursentwicklung des Ripple (XRP), ohne dass sie selbst Zugang zum Ripple-Netzwerk beziehungsweise eine «Ripple-Wallet» besitzen zu müssen.

Nach der Lancierung der ersten Bitcoin, Bitcoin Cash und Ether Zertifikate sowie Mini-Futures auf Bitcoin in der Schweiz und in Deutschland ist die Lancierung des Ripple Zertifikats ein weiterer Meilenstein.

 

Featured image credit: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.