Goldman Sachs Baut ETF-Geschäft in Europa Auf

Goldman Sachs Asset Management (GSAM) gibt den Start seines ETF-Geschäfts in Europa bekannt. Z

u diesem Zweck kehrt Peter Thompson mit sofortiger Wirkung als Managing Director zu GSAM zurück und wird Head of European ETF Business.

goldman sachs asset managementGSAM ging bereits im Jahr 2015 mit seinem US-amerikanischem ETF-Geschäft an den Markt und verwaltet dort mittlerweile über 8 Milliarden US-Dollar. Die Entscheidung, in den grossen und schnell wachsenden europäischen ETF-Markt einzusteigen, geht dabei auf die Kundennachfrage zurück.

GSAM wird Strategien anbieten, die sich zwar an den US-amerikanischen ETFs orientieren, diese aber gleichzeitig auf die Bedürfnisse europäischer Anleger zuschneiden. Die Markteinführung ist für das erste Halbjahr 2019 geplant, wobei sich der genaue Zeitpunkt nach Kundennachfrage und Marktentwicklung richtet.

Peter Thompson

Peter Thompson

Als neuer Leiter des europäischen ETF-Geschäfts agiert Peter Thompson von London aus und berichtet an Michael Crineri, Global Head of GSAM ETF Business.

Thompson verfügt über mehr als 17 Jahre Erfahrung in der ETF-Branche und war zuvor Gründer, Präsident und Interims-CEO von Source ETF, einer unabhängigen Vermögensverwaltung.

In dieser Funktion entwickelte er eine Reihe von ETFs und etablierte das Unternehmen als führenden ETF-Anbieter in Europa, ehe Source 2016 an Invesco verkauft wurde. Zuvor war Thompson über zehn Jahre in verschiedenen Positionen in der Goldman Sachs Securities Division tätig.

Nick Phillips, Head of International Retail Client Business bei GSAM, kommentiert:

„Die Nachfrage im ETF-Bereich ist hoch und wir freuen uns, unseren europäischen Kunden eine innovative und kosteneffiziente Produktreihe anbieten zu können. Dieses Angebot wird unser globales und tiefgehendes Know-how in allen Anlageklassen ergänzen und auf dem Erfolg unseres schnell wachsenden ETF-Geschäfts in den USA aufbauen. Peter Thompson bringt eine langjährige Erfahrung mit und ist ein Pionier auf dem europäischen ETF-Markt.“

Featured image via Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.