BlockState startet eines der weltweit ersten Equity Token Offerings mit Neufund

BlockState kündigt heute an, als eines der ersten Unternehmen auf Neufunds Blockchain-basierter Finanzierungsplattform, ein Equity Token Offering (ETO) durchzuführen.

BlockState entwickelt Blockchain-basierte Finanzprodukte und -dienstleistungen für die Bereiche Asset Management, Debt Issuance und Derivatehandel.

Das Unternehmen mit Sitz in Zug und Berlin arbeitet an der nächsten Generation von Finanzprodukten und -dienstleistungen.

Dank der Blockchain-Technologie von BlockState erhalten private und institutionelle Anleger künftig leichteren Zugang zu Krypto-Assets. Gleichzeitig gewährleistet BlockState die vollständige Einhaltung aller europäischen regulatorischen Standards, insbesondere PRIIP und UCITS, die private und institutionelle Investoren vor intransparenten Strukturen und Gebühren schützen.

Die Geschäftsführung und der Beraterstab von BlockState setzt sich aus erfahrenen Experten von Credit Suisse, Google, FTSE, PWC, Airbnb und der Humboldt-Universität in Berlin zusammen. Das Unternehmen wird von einem internationalen Investoren-Netzwerk unterstützt.

Sagt Michael Weber, Mitgründer und Geschäftsführer von BlockState, verantwortlich für Finanzmarkt- und Produkt-relevante Themen bei BlockState:

Michael WeberDie Kosten für die Emission, Strukturierung und den Handel von Finanzprodukten sind bislang so hoch, dass dieses Feld großen Investoren und Investmentbanken vorbehalten war. Die Blockchain-Technologie ermöglicht es uns endlich, diese Barrieren abzubauen und den Weg für einen integrativeren Finanzmarkt zu ebnen.

BlockState erleichtert Investoren aller Art den Zugang zu Krypto-Anlagen und ermöglicht Finanzinstituten günstigere Produkte anzubieten

BlockState’s erstes Produkt, das im Laufe diesen Jahres auf den Markt kommen wird – der CTF15 –, ist ein Index-Produkt, das die 15 größten Kryptowährungen abbildet. Der CTF15 wird sowohl traditionellen Broker als auch für institutionelle Anleger einen einfachen Zugang zum Krypto-Markt bieten.

2019 wird das Unternehmen weitere Produkte für den DCM- und den Derivatemarkt herausbringen. Im Mittelpunkt stehen Blockchain-basierte Technologien, die es Finanzinstituten ermöglichen, Intermediäre zu umgehen und so deutlich kosteneffizienter zu arbeiten.

Warum BlockState einen ETO über Neufund durchführt

BlockState gehört zu den ersten sechs Unternehmen, die über Neufund Unternehmensanteile in Form von Tokens emittieren. Über Neufunds technologisch innovative und regulatorisch konforme Plattform können Unternehmen Anteile in Form von Tokens ausgeben, die privaten und institutionellen Investoren volle Aktionärsrechte gewährleisten.

BlockState-Mitgründer und -Geschäftsführer Paul Claudius, verantwortlich für Strategie und Geschäftsentwicklung sagt:

Dass wir als eines der ersten Unternehmen einen regulatorisch komplett konformen ETO auf Blockchain-Basis durchführen, entspricht perfekt unserer Mission, den Zugang zu Finanzprodukten für Investoren aller Art zu erleichtern. Aus diesem und vielen weiteren Gründen sind wir sehr glücklich, unseren ETO über Neufund durchführen zu können.

 

Ausgewähltes Bild über Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.