Social Media Kommunikation der 10 bekanntesten binären Optionen Broker

Der Trend der binären Option scheint nicht abzuklingen. Mehr noch wird dieser durch aufwendige Marketingmassnahmen der Broker weiterhin angeheizt. So hat beispielsweise der Anbieter EZTrader, jüngst einen Sponsorenvertrag mit dem Fussballclub AS Monaco an Land gezogen. EZTrader ist dabei nicht der erste Broker, der eine Kooperation mit einem Sportclub zwecks eigener Vermarktung eingeht.

Binäre Optionen Social Media

So funktionieren binäre Optionen

Die binäre Option scheint in zweierlei Hinsicht die Bedürfnisse der Interessenten zu erfüllen. Zum einen können Wettbegeisterte mit geringem Einsatz ihrem Hobby nachgehen, zum anderen können Trader, die sich stark für Kapitalmärkte interessieren, die Geldanlage auf extrem kurzfristiger Basis betreiben. Dass beides am Ende nicht immer profitabel ausgeht, darüber besteht kein Zweifel. Doch das ist ein anderes Thema. Wie steht es eigentlich um die Social Media Kommunikation der bekanntesten Broker in diesem Segment?

Wie nutzen Broker die Social Media Kanäle?

Wir haben uns die einzelnen Broker und deren Kommunikation in den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter angeschaut, da man bereits hier erkennen kann, wie der Anbieter bei den Interessenten ankommt und welchen Ruf er sich seit seinem Bestehen erarbeitet hat. Zudem kann man an der Regelmässigkeit der Interaktionen einige Anhaltspunkte zur Zuverlässigkeit ableiten. Die untere  Tabelle listet dementsprechend die aktuell zehn bekanntesten Broker auf und stellt einen Vergleich zwischen den folgenden Kriterien dar:

  • Facebook-Account
  • Anzahl der Facebook-Fans
  • Aktualität der Facebook-Beiträge
  • Twitter-Account
  • Anzahl der Twitter-Follower
  • Aktualität der Twitter-Posts
  • Kommentare in den jeweiligen Kanälen und der Support
  • Professionalität beim optischen Auftritt

social media binäre optionen broker

 

Auswertung der Broker

Es fällt auf, dass zwar die meisten aber längst nicht alle der bekannten Broker, sich auf die Kommunikation in den sozialen Netzwerken fokussieren. In Anbetracht dessen, dass die binäre Option als Finanzmarktprodukt auf den Retail-Trader ausgerichtet ist, kann man das nicht unbedingt nachvollziehen.

Das lässt uns folgendermassen schlussfolgern. Derjenige Broker, der das Potential der sozialen Netzwerke nicht umfassend nutzt, hat entweder seine Zielgruppe nicht erkannt oder aber er hat schlicht und ergreifend keine Kapazitäten und dementsprechend seit seinem Bestehen noch keine Kompetenzen aufbauen können. Aus welchen Gründen auch immer, ist das leider etwas, das nicht für den Broker spricht.

Gemäss der Recherche haben bis auf Option888 alle Broker einen Facebook- und Twitter-Account. Die Anzahl der Fans und Follower gibt Aufschluss darüber wie intensiv die Kanäle genutzt werden und wie beliebt der Broker mittlerweile ist. Bei der Anzahl der Facebook-Fans, führt 24Option die Liste mit satten 227800 Likes, an.

Das ist immer noch ein enormer Vorsprung zum zweitplatzierten Broker EZTrader mit 27362 Fans bei Facebook. Bei den Twitter-Accounts führt Banc de Binary die Liste mit den meisten Twitter-Followern, in der Anzahl 37500, an. Auch 24Option findet sich mit 7870 Followern, wieder auf den vorderen Plätzen. Mit einer guten Auslastung beider Kanäle kann Anyoption punkten. Dieser belegt bei beiden den dritten Rang.

Rang nach Facebook-Likes nach Twitter-Followern
1. 24Option Banc De Binary
1. EZTrader 24Option
2. Anyoption Anyoption
3. Banc de Binary OptionFair
4. BDSwiss StockPair
5. StockPair EZTrader
6. TopOption BDSwiss
7. Optiontime TopOption
8. Optionfair Optiontime
9. Option888 Option888

Der Broker Banc De Binary nutzt den Twitter-Kanal dabei um einiges intensiver als Facebook. Das lässt sich unter anderem auch an der Aktualität der Beiträge bei Facebook ablesen. Dort wurde das letzte Posting im August des Jahres 2014 veröffentlicht, während die Twitter-Posts sehr aktuell und regelmässig erscheinen.

Für den Kunden oder Interessenten bricht mit dem Fehlen der Aktualität bei Facebook, gleichzeitig eine Support-Quelle weg, denn in Twitter-Accounts finden Kommentare kaum statt. Wie man jedoch unschwer erkennen kann, gehört Banc De Binary dennoch zu den Schwergewichten unter den Brokern im deutschsprachigen Raum.

Fazit- die besten Broker setzen vermehrt auf social media

Die Ergebnisse bei unserer Recherche haben ergeben, dass zwar nicht alle der renommierten Broker auf eine umfassende Social Media Kommunikation setzten, jedoch bis auf einen Anbieter, zumindest die meisten alle beiden Accounts besitzen. Wie intensiv diese genutzt werden, unterscheidet sich allerdings von Broker zu Broker.

Dennoch, trotz dieser Unterschiede finden sich im Durchschnitt dieselben Kandidaten auf den vorderen Plätzen wieder, weil sie entweder beide oder einen dieser Kanäle intensiv nutzen. Dabei stellt sich 24Option hinsichtlich der Facebook-Fans als absoluter Vorreiter dar. Der Facebook-Account dient Kunden und Interesssenten als erste Anlaufstelle auch für den Support und nähere Infos dar, den es so bei Twitter meistens nicht gibt.

 

Titel-Bildquelle: Web Marketing © elaborah / Fotolia.com

Ein Kommentar

  1. Bastian sagt:

    Wow, sehr tiefgehende Analyse der Social Media Präsenz der Broker. 24option wird ja oft als einer der besten Broker empfohlen, was sich wohl hier auch in der großen Fangemeinde widerspiegelt. Klasse Analyse, vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.